1935 von Peter Hubert Eich gegründet, wird in der Bäckerei Eich mittlerweile seit drei Generationen mit Liebe und Sorgfalt gebacken. 1961 übernahm Sohn Heinz das Geschäft, seit dem Jahr 2001 ist seine Tochter Claudia Eich Geschäftsführerin und leitet den Betrieb seit 2004 gemeinsam mit ihrer Schwester Angelika. Auch Bruder Stefan mischt kräftig am Erfolgsrezept mit.

Im Mittelpunkt der gesamten Arbeit steht das traditionelle Bäckerhandwerk und manche Brotsorte kommt nicht etwa in den hochmodernen Umluftofen, sondern wird auf einer Steinofenplatte ausgebacken. Von der Backstube in Troisdorf aus beliefert der Familienbetrieb täglich 14 Filialen mit einem umfangreichen Sortiment frischer Backwaren.